Gästebuch

An dieser Stelle haben Sie die Gelegenheit, uns und anderen Mitseglern Ihre Eindrücke, Kommentare und Erfahrungen mitzuteilen.

 

Wenn auch Sie einen Eintrag für das Gästebuch haben, senden Sie Ihre Mail bitte an:

 

info@segelreisen-hering.de

 


 

From: Heinrich Varnholt
Sent: Thursday, March 26, 2015 1:55 PM
To: Segelreisen Hering
Subject: Re: Törnbeurteilung
 
Hallo lieber Michael,
ein einmaliges Erlebnis; mein Antarktis Törn auf der Santa Maria Australis mit Skipper Wolf und seiner Crew Daniel und Beate.
Wir/ich konnten für einen solchen Antarktistörn keine bessere Wahl treffen. Ja, Wolf nennt sein Unternehmen  SIM Expedition, dieses ist zutreffend denn es wurde nicht nur gesegelt, motort sondern auch Wanderungen, Klettertouren bis zu einem ½ Tag zu Pinguinkolonien und phantastischen Aussichtspunkten gemacht.
Die gesamte Crew war letztlich ein harmonisches Team, die alle das gleiche Ziel hatten, etwas tolles, einmaliges zu erleben.
Der professionelle Skipper Wolf mit seiner großen Segel- und Reviererfahrung, dazu Daniel und Beate gingen immer auf die machbaren Wünsche der Crew ein. Das Gesamtpaket des Erlebten betrachtet, war einfach „super“ . Es ist unbeschreiblich wenn Wale direkt an der Reling auftauchen, Robben und Pinguine auf Eisbergen entlangziehen. Ein fast erdrückendes Highlight der Sonnenuntergang bei Vollmond in der „ Port Pleneau Bay“ (angefügtes Bild) Das Szenario war ergreifend, man konnte es nur genießen und zu sich sagen wie schön, dass ich so etwas erleben darf. Ich glaube, in einem Satz ausgedrückt, was macht den Unterschied zwischen einer Kreuzfahrt und unserem Törn auf der Santa Maria Australis aus.
Bei der Kreuzfahrt schaut man mehr oder weniger isoliert auf das Geschehen, bei unserem Törn fühlten wir uns als ganzheitliches Team als Teil des Geschehens.
Wolf will noch so viele andere Törns in Angriff nehmen, ich werde dieses verfolgen und vielleicht bin ich dann wieder dabei; wo auch immer.
Natürlich schaue ich auch immer, was es Neues bei Segelreisen Hering gibt.

Viele Grüße aus Soest,
Heinrich Varnholt

 

 

SM Australis in der Antarktis

From: Klaus
Sent: Saturday, March 21, 2015 12:27 PM
To: Segelreisen Hering
Subject: Re: Törnbeurteilung
 
Guten Tag,
hier meine Beurteilung des Segeltörns in die Antarktis mit der “SM Australis” und Skipper Wolf Kloss.
Es war eine erstklassige, sehr erlebnisreiche Reise. Klar, man wusste was man wettertechnisch zu erwarten hat. Es ist nicht die Karibik. Frieren gehört dazu. Das Schiff war in einem ausgezeichneten Zustand und machte von Anfang an einen sehr sicheren und gepflegten Eindruck. Wolf ist ein sehr umsichtiger leidenschaftlicher Segler, der mich persönlich sehr beeindruckt hat. Ich habe mich jederzeit absolut in guten Händen gefühlt. Besonders lobenswert finde ich auch die Kochkünste der Crew.
Die Route war klasse. Besonders, dass man Gebiete erreichen konnte, die mit großen Kreuzfahrtschiffen nie möglich gewesen wären.
Mit freundlichen Grüßen,
Klaus Nadler

 


 

 

From: hermann f.
Sent: Tuesday, March 18, 2014 10:52 AM
To: Segelreisen Hering

 
Lieber Michael,
gern einige Anmerkungen zur Segelreise in die Antarktis.
Es war im Grunde genau das, was ich erwartet habe, eine Reise mit Expeditionscharakter. Natürlich hatten wir das Glück, dass Wolf diesen Törn selber fuhr. Ich kann mir keinen angenehmeren Skipper mit soviel Sorgfalt und Erfahrung vorstellen. Da ich auf diesem Törn lernen wollte, fand ich es gut, hier von den Besten zu lernen (obwohl ich Segellehrerlizenz C und Prüferlizenz des DSV besitze, lernt man schließlich nie aus).
An der Route gibt es nichts zu bemängeln. Auch wenn man davon ausgeht, dass man Anreise und Rückreise mit einem langen Schlag bewältigen muss. Es ist eine Kombination aus Langstreckensegeln in einem der schwierigsten Gewässern und dem Erlebnis im antarktischem Archipel. Ansonsten sollte man eine Kreuzfahrt buchen.
Eine Verbesserung der Heizungseinrichtung wäre ganz nett, damit auch nasse Klamotten wieder trocken werden. Für Reisende mit Termindruck sollte unbedingt der Hinweis gelten, plant mehr Zeit ein um den Stress abzubauen. Für den sogenannten Transfer mit dem großen Zodiac gibt es wohl nur eins zu sagen - Abenteuer pur, aber viel zu teuer für schlechte Erfahrungen. Vielleicht ist hier eine angemessene kleine Flugverbindung besser.
Ansonsten Dank an den Skipper Wolf und dem Bootsmann Hans Joachim für die schöne Zeit an Bord.

Gruß
Hermann

 


 

 

Segelreisen Hering Kontaktdaten